• Herzlich Willkommen

    Wir befassen uns nicht nur mit Verkehrsrecht! Besuchen Sie auch unsere neue Homepage! www.recht-büdingen.de

  • Geblitzt worden?

    Wir kämpfen um Ihren Führerschein! Rufen Sie uns an: 06041/8220586 oder schreiben Sie uns: kontakt@unfall-verkehr-recht.de Klicken für weitere Informationen!

  • Ärger mit der Werkstatt?

    Wir sehen uns das genauer an... Rufen Sie uns an:06041/8220586 oder schreiben Sie uns: kontakt@unfall-verkehr-recht.de Klicken für weitere Informationen!

  • MPU angeordnet?

    Wir zeigen Ihnen wie Sie sich vorbereiten können! Rufen Sie uns an: 06041/8220586 oder schreiben sie uns: kontakt@unfall-verkehr-recht.de Klicken für weitere Informationen!

  • Droht ein Strafverfahren?

    Wir erarbeiten mit ihnen eine Verteidigungsstrategie. Rufen Sie uns an: 06041/8220586 oder schreiben Sie uns: kontakt@unfall-verkehr-recht.de

  • Haben Sie keine Zeit für einen Termin vor Ort?

    Wir arbeiten mit modernen Kommunikationsmitteln. Rufen Sie uns an: 06041/8220586 oder schreiben Sie uns: kontakt@unfall-verkehr-recht.de, nutzen sie auch das Kontaktformular!

Wann ist mein Fahrzeug mangelbehaftet?


Wann ist mein Fahrzeug mangelhaft

 Derjenige, der sich auf einen Mangel beruft, ist für dessen Vorliegen grundsätzlich darlegungs- und beweispflichtig. Die §§ 434, 435 BGB regeln im Kaufrecht das vorliegen eines Mangels.

 Die wichtigsten Mängel im Überblick:

 

  • § 434 I 1 BGB negatives Abweichen der Ist- von der vereinbarten Sollbeschaffenheit.
  • Wurde beim Kauf eine Beschaffenheit nicht vereinbart, so liegt nach § 434 I 2 Nr.1 und Nr.2 BGB ein Mangel vor, wenn ein Abweichen von der nach dem Vertrag vorausgesetzten Verwendung oder der üblichen Beschaffenheit vorliegt.
  • Abweichen von der Werbung des Verkäufers oder Herstellers § 434 I 3 BGB.

 

Im Falle eines Neuwagenkaufes ist die Feststellung, ob das Fahrzeug mangelhaft ist, vergleichsweise einfach gelagert. Folgende Fragestellungen können allerdings auftreten, die ein wenig komplizierter sind.

Bis zu welcher Standzeit ist ein fabrikneuer Wagen noch fabrikneu bzw. ein Neuwagen? Ist er noch neu wenn eine Tageszulassung vorliegt? Liegt ein Mangel vor, wenn mein neues Kfz mehr verbraucht, als vom Hersteller angegeben?

 

Im Falle eines Gebrauchtwagenkaufes gestaltet sich die Beantwortung der Frage, ob das Fahrzeug mangelhaft ist etwas schwieriger. Denn bei einem gebrauchten Kfz liegt nicht in jeder Funktionsstörung ein Mangel. Ein gebrauchtes Fahrzeug wird Gebrauchsspuren, Verschleißerscheinungen und ähnliches aufweisen. Solange diese im Bereich üblicher/ normaler Abnutzung liegen, handelt es sich nicht um Mängel. Zu einer Haftung kann es in solchen Fällen nur kommen, wenn der Verschleiß durch regelmäßige Wartung durch den Verkäufer hätte verhindert werden können.

Wird ein Pkw als Unfallfahrzeug verkauft, so stellen dem Käufer verborgen gebliebene Mängel in der Regel keine Mängel i.S.v. § 434 BGB dar, ebenso wenn ein wirtschaftlicher Totalschaden erworben wird. Wurde der Wagen allerdings nicht unter den oben genannten Bezeichnungen verkauft, so stellt die Tatsache, dass der Wagen über die Bagatellgrenze hinaus Unfallschäden aufweist, selbst dann einen Sachmangel dar, wenn der Schaden fachgerecht beseitigt wurde.

 Bei Mängeln, die erst nach Gefahrübergang auftreten, reicht es aus, wenn der Mangel bei Gefahrübergang noch nicht existierte, jedoch schon in der Beschaffenheit der Sache angelegt war, sog. Grundmangel.

 Zur Beurteilung, ob das Fahrzeug wirklich mangelhaft ist, ist der juristische Laie oft auf sachkundige Hilfe angewiesen. Wir würden uns freuen, Ihnen auch in diesem Punkt weiterhalfen zu dürfen.

Weitere Leistungen

  • Forderungsmanagement für Unternehmen
  • Patientenverfügungen
  • Kündigungsschutz
  • Allgemeines Strafrecht

Kontakt

  • Adresse: Im Hinterfeld 10, 63654 Büdingen
  • Telefon: 06041/8220586
  • Telefax: 06041/9605509
  • Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!